Mainz, Novo Nordisk Gutenberg Marathon 2012


Der Marathon, der zweite meiner „4“ Marathon-Streiche, ist ein mittelgroßes Event (ca. 10 000 Teilnehmer) mit einem gut organisiertem Hintergrund. Ausgangspunkt und Anlaufstelle war die Mainzer Rheingoldhalle.
Am Samstag begann die Marathonmesse, Startnummerausgabe, Pastaparty, Minilauf und zwei Veranstaltungen. Leider war das ganze von extrem nassen Wetter begleitet. Und natürlich kam einmal mehr die Kleiderfrage auf: Was ziehe ich an, damit ich gut laufen kann...?
Laufen bei strömendem Regen

Sonntags wurde dann im strömenden Regen bei 10 °C gestartet. Als erstes waren die Handbiker dran, danach die Marathonis und Halbmarathonis und während wir uns abmühten, gab es auch noch eine Schülerstaffel. Glücklicherweise wurde zwischenzeitlich der Wetterverantwortliche gefunden, denn der Regen hörte tatsächlich auf und es gab mindestens zweimal kurz Sonne!
An den Straßenrändern tummelten sich weniger Zuschauer letztes Jahr, aber dennoch wurden die Läufer gut angefeuert. Auch diverse Musikgruppen und Trommler gaben ihr Bestes, um die Läufer bei Laune und Tempo zu halten. Die Verpflegung war sehr gut und überschaubar. An dieser Stelle ein dickes Lob an die Helfer: Immer hilfsbereit, geduldig, fleißig und nett!
Für meine Tochter, die ihren ersten Halbmarathon nach 1 h 53 beendete, und mich, Marathon nach 3 h 45 Platz 4 in der Altersklasse w45, war es ein entspannter Lauf mit wenigen Höhenmetern.
Sieger beim Marathon:
Männer : 2:12:17 Toek Silas, Kenia von 1024 Männern
Frauen : 2:32:01 Vilisova Tatiana,Russland von 165 Frauen
Sieger beim Halbmarathon:

Männer : 1:09:21 Hoffmann Benedikt, Ger von 4385 Männern
Frauen : 1:23:24 Stephan Kerstin, Ger von 2096 Frauen



Meine Eindrücke
Ich bin ja hier zum zweiten Mal gelaufen und finde die Atmosphäre sehr schön und lustig, da man zwischendurch immer wieder Mainzer-Fastnacht-Leute sieht. Auch auf dem Platz an der Rheingoldhalle wird einiges geboten. Es war wirklich schade für die Veranstalter, dass das Wetter dieses Mal nicht ganz so mitgespielt hat.
Da der Marathon über zwei Runden geht, kann man sich dann immer noch während des Laufes entscheiden nach der Hälfte auszusteigen, falls man den Mut verliert. Leider zeigen die Zahlen, dass die Beteiligung bei der Hälfte der Strecke wesentlich größer ist. Mehr Mut bitte, hängt die zweite Hälfte dran!
Liebe Grüße,
Gaby Herkelrath
P.S.: Lustig fand ich übrigens, dass freitags bemerkt wurde, dass die Startschusspistole gestohlen worden war. Es wurde eine neue angeschafft, die vertrauensvoll in die Hände einer Dame gelegt wurde. Wollen wir hoffen, dass sie bis nächstes Jahr gut darauf aufpasst...
Newsletter