Laufschuhtest: Anna testet den Brooks Glycerin 12

Nachdem ich mit viel Spaß und Freude beim BASF Firmenlauf 2014 teilgenommen habe, habe ich mich jetzt dazu entschlossen, meinen ersten richtigen läuferischen Wettkampf zu bestreiten. Gemeinsam mit dem engelhorn sports Girls-Team werde ich beim 1. Mannheimer Frauenlauf an den Start gehen! Für so einen Lauf braucht man natürlich auch den richtigen Schuh! Um mich bestens vorzubereiten und mein Ziel von 7 km in unter 50 Minuten zu schaffen, habe ich mir den neuen Brooks Glycerin 12 als Laufschuh ausgesucht.

Wieso habe ich mich für den Glycerin 12 entschieden?
Die Brooks Glycerin 12 zählen zu den erfolgreichsten Modellen von Brooks. Die Schuhe bieten bei einem neutralen Abrollverhalten eine ungewöhnliche große Anpassungsfähigkeit. Diese Anpassungsfähigkeit wird durch besonders weiche und natürlich gestaltete Abrollbewegungen, aber auch durch das Weglassen der Mittelfußbrücke unterstützt. Auf diese Weise wurde nicht nur der Bodenkontakt deutlich verbessert, auch das Gewicht des Glycerin 12 wurde um 30g minimiert.


Beim ersten Tragen war ich direkt vom Tragekomfort begeistert! Man hat das Gefühl, als würde man auf Wolken stehen (ich bin zwar noch nie auf Wolken gestanden, aber ich bin mir sicher, dass es sich so anfühlen würde :) ).

Tatsächlich ist es die SuperDNA in der Mittelsohle für die gute Dämpfung verantwortlich. Das SuperDNA-Dämpfungssystem von Brooks sorgt außerdem dafür, dass sich dieser Laufschuh den individuellen Eigenschaften des Läufers optimal anpasst.

Darüber hinaus garantiert das neue Modell der Serie durch Seamless-Fit-Verarbeitung und extrem anpassungsfähiges Obermaterial einen optimalen Sitz des Laufschuhs. Er passt sich geschmeidig an den Fuß an und bietet dabei, trotz seines geringen Gewichts, zu jeder Zeit einen sicheren Halt.


Für welche Läufer ist der Schuh geeignet?
Der Brooks Glycerin 12 ist ideal für Neutralschuhläufer. Mit seiner guten Dämpfung ist er für lange Einheiten auf hartem Untergrund bestens geeignet. Egal ob Asphalt oder fester Waldboden, mit dem Glycerin 12 bezwingt man jede Strecke!

Durch seine abriebfeste und griffige Außensohle bietet der Glycerin 12 auf jedem Untergrund die nötige Sicherheit. Durch das leichte und atmungsaktiven Meshgewebe mit Wabenstruktur sowie die geklebten Besätze sitzt der Schuh perfekt an meinem Fuß. Auch in Schaft und Zunge wurde ultrafeines Meshfutter eingearbeitet, das für besten Klimakomfort sorgt. Zu guter Letzt sorgen geformte Einlegesohle für eine ideale Dämpfung und einen perfekten Support.

Habt ihr schon den passenden Laufschuh gefunden? Wenn nicht, dann testet doch auch mal den Brooks Glycerin 12! Ich liebe ihn :-)

Newsletter