Krafttraining für die untere Bauchmuskulatur mit dem TRX-Band

Und da bin ich wieder! Nachdem ich – Berlinde vom Team Le Rêve – euch zuletzt das rumänische Kreuzheben und den Russian Twist vorgestellt habe, geht’s jetzt weiter mit dem Krafttraining für die untere Bauchmuskulatur mit dem TRX-Band.
Übung 3 – Stärkung der unteren Bauchmuskulatur mit dem TRX-Band
Diese Übung ist eine meiner Lieblingsübungen, denn sie wird nie langweilig: Man braucht Konzentration, Balance, Koordination, Kraft und vor allem: Motivation. Sie trainiert den unteren Bauch und kann beliebig vereinfacht oder erschwert werden. Im Folgenden zeige ich sie euch in einer mittelschweren Variante:
1. Die TRX-Bänder so einstellen, dass sie ca. 20 - 30cm über dem Boden hängen (kurz über der Fußspitze; siehe Foto)

2. Auf dem Boden sitzend hängt ihr die Füße über Kreuz in die Schlaufen, also den rechten Fuß in die linke und den linken in die rechte Schlaufe.


3. Auf den Bauch drehen und in den Handstütz gehen (Bauch zeigt nach unten, die Schlaufen sind nun nicht mehr verdreht). Wichtig ist die Körperspannung: Nicht durchhängen und möglichst stabil die Position halten.


4. Nun zieht ihr die Beine angewinkelt zur Brust, der Körper geht leicht nach oben.


5. Dann werden die Beine wieder ausgestreckt bis der Körper wieder eine gerade Linie bildet (Ausgangsposition).

Diese Übung kann man auch im Ellenbogenstütz (man ruht auf den Unterarmen) ausführen. So muss man etwas weniger stabilisieren und hat es (für den Anfang) ein bisschen leichter. Für Fortgeschrittene empfehle ich sie in Kombination mit Liegestützen, was wirklich schwer ist. To Do: Sätze mit jeweils 10-15Wdh.
Ich hoffe, ihr habt viel Spaß bei der Ausführung und könnt die Übungen gut in euer Training einbauen! Ihr werdet sehen, ihr werdet sehr schnell besser, stabiler und stärker.
PS: Meine neuen Lieblingsschuhe, die Nike Free, die Nike-Shorts und den passenden Sport-BH in verschiedenen Trendfarben findet ihr im e-Shop.
Newsletter