Klettern in der Türkei: Das JoSiTo Camp


Warum immer an den Gardasee, nach Mallorca oder Kroatien? In der Türkei kann man wunderbar klettern,

und zwar an den mit schönsten Kalksteinformationen, die ich je gesehen habe. Der Ort heißt Geyikbayiri und liegt in der Nähe von Antalya. Günstige Flüge von Deutschland aus sollten also ohne Probleme buchbar sein.
Tolles Camp, nette Leute
In Geyikbayiri gibt es ein Camp namens JoSiTo, welches von Deutschen gegründet wurde und geführt wird, wo man in netten Hüttchen übernachten oder auch sein eigenes Zelt aufschlagen kann. Auf der Website von JoSiTo findet ihr alle Infos und auch Infos zu den Klettergebieten, etc. Es gibt wohl auch die Möglichkeit, für freie Kost und Logis im Camp mitzuhelfen, was sich vor allem für Kletterer mit etwas mehr Zeit lohnt.
Das Klettergebiet
Das Klettergebiet ist vom Camp nur 5-10 Minuten entfernt, je nach Areal. Das Klettergebiet ist recht jung (ca. seit 2000) und man muss daher nicht

mit abgespeckten Kalkfelsen rechnen wie in Arco, Finale und Co. Es gibt mittlerweile rund 450 Routen in allen Schwierigkeitsgraden und am feinsten Fels von überhängenden Kalksteinwänden mit Sintern bis hin zu scharfkantigem Muschelkalk. Highlight sind ein paar riesige Höhlen, in denen es legendäre Routen gibt. Topos gibt es vor Ort.
Klettern kann man in der Türkei übrigens ganzjährig. Ich war im Dezember und da war es immer noch angenehm mild tagsüber, in den Nächten etwas kühler. Tipp: Erkundet auch die Strände, Dörfer und Märkte in der Umgebung, am besten ihr lernt im Camp ein paar türkische Kletterer kennen, die euch ein paar Insiderinfos geben können :)

Newsletter