Julias Running Tagebuch: Frauenlauf Mannheim 2015


4. Juli 2015

Es ist vollbracht! Gut, mit meiner Zeit bin ich zwar üüüüberhaupt nicht glücklich, aber angesichts der hohen Temperaturen ist mir das jetzt völlig schnuppe. Der Lauf war eine riesige Gaudi und leider nicht ganz die Wasserschlacht, die ich mir erhofft hatte (danke an die vielen Zuschauer mit ihren Spritzpistolen, ihr wart super!!), aber wir hatten einfach super viel Spaß! Wo ist bitte der nächste Lauf, bei dem ich mich anmelden kann?!?!

3. Juli 2015 - Tag des Frauenlaufs
Heute ist es endlich soweit! nachdem die Temperaturen in den letzten Tagen stetig angestiegen sind, hat sich der Veranstalter glücklicherweise dazu entschlossen, den startschuss auf 20 Uhr zu verschieben. Außerdem soll es zahlreiche Duschen und Wasserschläuche geben, die für Abkühlung sorgen sollen.

Mein Laufshirt habe ich noch ein wenig gepimpt und der Hitze angepasst, die kürzesten Lauftights von Nike sind gekauft und die Wimperntusche ist wasserfest :-) Besonders viel mit Laufen und Bestzeit wird das heute Abend nichts, dafür wird umso mehr der Spaß im Vordergrund stehen. Nach 8 Wochen Training mit den fantastischen Lauftreff Mädels ist mir die Bestzeit ehrlich gesagt auch nicht mehr ganz so wichtig, sondern vielmehr, dass wir alle fit und glücklich ins Ziel kommen...

Auf geht's!

Nach dem letzten Lauftreff am 1. Juli 2015 - Hitze pur!!
Nach dem letzten Lauftreff am 1. Juli 2015 - Hitze pur!!

26. Juni 2015 

Wie versprochen kommt hier mein Report über meinen Laufschuh Brooks Adrenaline GTS 15. ganz schöne Maschine das Teil und wärmstens zu empfehlen für Überpronierer. Ich habe heute den Wetterbericht für nächste Woche gecheckt und mir ist fast das Herz in die Hose gerutscht. Es soll 38 Grad geben!!! OMG, das kann ja ein Spaß werden.

Ich glaube, ich ziehe einfach einen Bikini unter das Laufshirt... Dank der Blackroll ist mein Knie fit und auch sonst fühle ich mich gut trainiert. Die letzte Zeit war ich 2-3x wöchentlich laufen und die Zeiten können sich mit durchschnittlich unter 6 min sehen lassen. Jetzt heißt es hoffen auf den Wettergott...

22. Juni 2015
Au weia, Asche auf mein Haupt, es ist ja schon 3 Wochen her, seit ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. In der Zwischenzeit hat sich so einiges getan und ich bin mittlerweile guten Mutes, am 3. Juli mitlaufen zu können.

Husten und Erkältung haben sich dank Ruhepausen, Tee und Saunabesuchen verabschiedet, außerdem habe ich eine Runde Erholung im Allgäu inkl. Miniläufen eingelegt und bin nach wie vor fast jeden Tag am Rollen mit der Blackroll. Meine Lieblingsübungen gegen Knieschmerzen bei Läufern zeige ich euch hier. (Jajaja, da ist er wieder, der kleine fiese Ball :-))

Bei Knieschmerzen nicht gleich verzweifeln, ein Verspannungs-Check der absurdesten Muskelpartien lohnt sich wirklich... Außerdem habe ich verschiedene Schuhe durchgetestet und mit dem Brooks Adrenaline GTS 15 eventuell einen neuen Liebling gefunden. Alles über den Schuh für Überpronierer wie mich gibt es noch diese Woche. Indianerehrenwort :-) Hier noch eine kleine Übersicht über mein langsam gesteigerten Miniläufe in den letzten Wochen:

Läufe der letzten Wochen
Läufe der letzten Wochen

Die schönste Strecke war früh morgens im Allgäu in Schwangau am See entlang - mit fetter Pancake-Frühstücksbelohnung danach :-) Ich bin noch nie auf nüchternen Magen gelaufen und muss zugeben, dass ich nach den läppischen 2,3km völlig hinüber war. Da bleibe ich doch lieber bei meiner Abendrunde...

28. Mai 2015 

Nachdem zuerst mein Knie schlapp gemacht hat, setzt mich jetzt eine Erkältung außer Gefecht, was mich ziemlich frustet. Nachdem ich letztes Jahr erst meine Liebe zum Laufen entdeckt habe, war ich dieses Jahr sowas von hypermegaoverthetop motiviert und habe mich tierisch auf das Lauftraining mit den Personal Trainern gefreut. Und jetzt kommt ein Stolperstein nach dem anderen :-( Drückt mir die Daumen, dass sich der Husten ganz schnell vom Acker macht und das Knie wieder mitspielt, damit ich endlich richtig ins Training einsteigen kann.

Mein Knie macht übrigens Fortschritte!!
Zwischenzeitlich habe ich nämlich einen ziemlich fiesen Triggerpunkt an der Hüfte entdeckt, den ich regelmäßig mit der Blackroll bzw. dem Blackrollball massiere und das hilft meinem lieben Knie! Ich rolle an der Hüfte und im Knie kribbelts, verrückt. Hätte ich ernsthaft nie gedacht, dass dieses komische Styroporteil so sensationell wirken kann...

Meine Lieblings-Übungen mit der Blackroll zeige ich euch in den nächsten Tagen
- dazu zählt auf jeden Fall diese hier:

 Blackroll Ball :: Nike Tight
Gegen die Erkältung gibts Vitamine...

Vitaminboost
Vitaminboost

 
21. Mai 2015
Der Wettergott scheint noch nicht unser Freund zu sein. Gestern hat es den ganzen Tag geregnet, aber pünktlich um 18.30h zeigte sich die Sonne und die Regenwolken verzogen sich. leider ließen sich wohl doch ein paar Ladies vom Wetter abschrecken und so waren wir gestern Abend nicht ganz so viele wie letzte Woche. 

Ich trainierte dieses Mal bei Gaby in der Gruppe der schnellen Gelegenheitsläufer mit. Das Tempo hier war für meine Verhältnisse genau richtig, meine App sagte mir, dass es am Ende ein Schnitt von 5:51 war, so kanns weitergehen. Mein Knie macht leider wenig Fortschritte trotz intensiven Blackrollens.

Annabel hat einige meiner Triggerpunkte am Bein und Schwachstellen in der Hüfte gefunden und deshalb geht es jetzt ans Stärken der unteren Rückenmuskulatur und des Bobbes :-) Sieht komisch aus, ist aber richtig wirksam! Anzuschauen hier:

13. Mai 2015 

Wow. Ich bin noch immer ziemlich geflasht von gestern Abend. Wieso? Gestern Abend fand unsere Kick-Off Veranstaltung zum engelhorn sports Lauftreff statt, für den sich unglaublich viele Frauen aus dem Raum Mannheim beworben hatten. 125 hatten das Glück, sich schnell genug angemeldet zu haben und werden ab sofort mit unserem Trainerteam Jürgen, Niels, Daniel, Annabel und Gaby für den Frauenlauf trainieren. Auch ich war dabei und habe mich mit den gelegentlichen Läufern von Niels und Daniel quälen lassen.

Ja, ihr lest richtig, quälen. Ein Zuckerschlecken war das erste Training bestimmt nicht, denn das Wetter spielte ein wenig verrückt und wir setzten uns gegen Fliegen, übel herumfliegende Pollenwolken und starken Wind durch. Am Ende hielten aber alle durch (bis auf mein Knie, das sich mal wieder ab Kilometer 3 gegen eine Beteiligung entschied) und ich freue mich schon auf nächste Woche.

Bis dahin muss ich aber einiges tun, damit ich Fleur, Sina und Anna abziehen kann. Ich werde mich eingehend mit der Blackroll beschäftigen und euch meine Lieblingsübungen zeigen. Stay tuned ;-)

10. Mai 2015 

Hola chicas, der erste Frauenlauf Mannheim letztes Jahr hat bei mir so manches in Umbruch gebracht. Während ich letztes Jahr vor August so gut wie nie in Laufschuhen und viel mehr in Fitnessschuhen beim Workout anzutreffen war, ist das Laufen nun zu einem festen Bestandteil in meinem Leben geworden. Der sonntägliche Run mit meinem Freund gehört zum Wochenende dazu wie der Tatort :-) 

Leider hat sich in den letzten Wochen eine fiese Verspannung in meinem rechten Oberschenkel breit gemacht, die sich in starken Knieschmerzen beim Laufen niederschlägt. Deshalb werde ich dieses Jahr erst einmal mit Reha-Maßnahmen starten, bevor ich tatsächlich wieder richtig auf die Laufstrecke kann. Aktuell ist die Blackroll meine beste Freundin. Alle angeschlagenen Läufer werden sich bei mir sicherlich gut aufgehoben fühlen... 

Mein Ziel: Meine letztjährige Bestzeit von 39.08 Minuten zu unterbieten. 

Mein Schuhregal 2014  

Schuhregal
Schuhregal

  Mein Schuhregal 2015


Ihr seht, so ein kleiner 7km-Lauf kann tatsächlich etwas bewirken! Also: Auf geht's!

Newsletter