ISPO 2014 – was kommt, was bleibt, was geht

Passend zum ersten Schnee dieses Jahr in München startete gestern die ISPO 2014. Mit im Gepäck: eine Menge neuer Innovationen, Trends, Altbewährtes und Nochmals-Optimiertes. Nachhaltigkeit, Lightweight und Sicherheit stehen dieses Jahr im Vordergrund.
ISPO Award
Es wurden die 5 Top Produkte des Jahres prämiert, darunter ein faltbares Kajak, Skibindungen aus ultraleichtem Karbonstahl, ein Skischuh mit separatem und wasserfestem Innenschuh für den bequemen Weg zur Piste und Après-Ski, ein Laufband, welches über Google Glass gesteuert werden kann und ein innovativer Fahrradrucksack, bei dem LEDs die Fahrtrichtung des Fahrradfahrers anzeigen. Houdini wurde für die besonders nachhaltige Herstellung der Kleidungsstücke ausgezeichnet.
Innovationen im Skitourenbereich
Skitouren sind so beliebt wie nie zuvor und die Hersteller warten mit neuen Tourenschuhen auf, die automatisch vom Geh- in den fixierten Fahrmodus umstellen, zum Beispiel von K2 oder Scarpa. Fritschi Diamir präsentiert eine neuartige Tourenbindung mit Pin-System, die Sicherheit, Stabilität und Kraftübertragung auf höchtem Niveau verbindet und mit einem erstklassigen Auslösemechanismus ausgestattet ist.


Sicherheit geht vor
Bei ABS Rucksäcken überschlagen sich die Hersteller geradezu. Das bewährte System mit der Gaskartusche gibt es z.B. von Deuter oder Ortovox mit herausnehmbarem Airbagsack. Pieps und Black Diamond haben sich da etwas anderes einfallen lassen, was mit den Nachteilen des Gassystems kurzen Prozess macht: Der Jetforce Rucksack, der über eine batteriegetriebene Luftpumpe den Airbag befüllt. Damit ist ein Wiederaufblasen möglich – bis zu 4x, ohne dass die Batterie aufgeladen werden muss.


Layering mit Funktion
Bei vielen Herstellern sieht man mittlerweile funktionale Layer-Bekleidung, unter anderem den etwas seltsam anmutenden aber praktischen Isolationsrock, zum Beispiel bei Ortovox oder Houdini. Der kurze Rock oder die kurze Hose sorgen dafür, dass dem Skitourengänger auf dem Gipfel und bei der Abfahrt nicht der Popo friert. Mal schauen, ob sich das durchsetzt ;-) Auch sonst werden weiterhin die Grenzen in punkto Funktionalität, Lightweight und modische Aspekte verschoben. Im Gegensatz zu den Neonfarben der letzten Saison sieht man nun auch wieder etwas gedecktere Farben und auch Schwarz.


Es gibt natürlich noch viel mehr, was berichtenswert ist von der weltgrößten Sportmesse! Hier könnt ihr euch nochmal einen detaillierten Eindruck aller innovativen Produkte machen http://award.ispo.com/en/Winner-2014/Products/  Ansonsten bleibt die nächste spannende Wintersaison 14/15 abzuwarten.

Newsletter