Felix Wiemers: Meine erste Saison auf der Freeride World Tour

Der Winter ist vorbei - auch für mich :-) Meine erste Saison auf der Freeride World Tour ist rum - und es bleibt nicht die letzte! Zwar habe ich die direkte Qualifikation für nächsten Winter nicht geschafft, aber ich konnte eine Wildcard ergattern, sodass ich 2015 wieder als Rider am Start bin. Eine Highlight der anstehenden Locations im neuen Tourkalender ist Alaska... Yeah!!!
Mein kurzer Saisonrückblick
Einen kurzen Rückblick auf die Contests will ich euch aus meiner Sicht aber dennoch kurz geben! Die Saison ist für mich sehr gut in Courmayeur gestartet! Bei meinem Debut konnte ich direkt Neunter werden! Mit einem etwas besseren ersten Jump wäre dabei aber sicher auch noch mehr drin gewesen. Das hier ist mein Run aus Italien:
FWT14 - Felix Wiemers - Courmayeur Mont Blanc von FreerideWorldTourTV
Danach ging es auf der anderen Seite des Mont Blanc in Chamonix weiter, wo ich meinen Run eigentlich gut runtergebracht habe, aber leider beim letzten Jump eine unnötige Vorwärtsrolle eingebaut habe und somit weit hinten gelandet bin:
FWT14 - Felix Wiemers - Chamonix Mont Blanc von FreerideWorldTourTV
Dasselbe ist mir dann blöderweise beim österreichischen Stopp in Kappl nach einem Backflip passiert, womit ich wieder einige Punkte verschenkt habe:
FWT14 - Run of Felix Wiemers - Fieberbrunn... von FreerideWorldTourTV
Damit hatte ich vor der Abreise in die USA, zum Contest in Utah, schon jede Menge Druck und wollte unbedingt einen weiteren guten Run runterbringen. Wahrscheinlich bin ich deshalb zu vorsichtig gefahren und letztendlich nur auf Platz 16 gelandet:
FWT14 - Felix Wiemers - Snowbird, UT von FreerideWorldTourTV
Da aufgrund der schwierigen Wettersituation in Kanada der letzte Run vorm Finale in Verbier abgesagt werden musste, beendete ich die Saison auf Platz 24. Das war natürlich nicht optimal und ich hätte den Run in Revelstoke gebraucht, um mich noch zu verbessern - schließlich hatte ich noch einen Sturz in der Wertung, da nur die besten drei Resultate für das Ergebnis zählen.


Jetzt geht es aber erstmal in den Sommer und ich bin alles in allem mit dem vergangenen Winter zufrieden. Neben den Contests und jeder Menge Medienarbeit, sind auch einige super Tage im Powder dabei gewesen!
Reinhauen,
euer Felix
Bilder: Carsten Bernshausen

Newsletter