Fahren in der Gruppe

Jeder weiß: Alleine Rad fahren macht einfach keinen Spaß! Doch gerade Einsteiger wissen nicht wie sie sich in der Gruppe bewegen müssen. Oft werden kleine Fehler gemacht, die schnell zum Sturz führen können. In diesem Blog geben wir euch einen kleinen Guide mit Regeln, die ihr bei eurer nächsten Fahrt in der Gruppe beachten solltet.

Richtiges Windschattenfahren

Das richtige Fahren im Windschatten eures Vordermanns ist wohl der elementarste Teil des in der Gruppe Fahrens. Hier gibt es allerdings keine Faustregel für den richtigen Abstand. Dieser hängt von eurem persönlichen Leistungsniveau ab. Denn ihr solltet es auf keinen Fall erzwingen, bis auf ein paar Zentimeter ans Hinterrad zu fahren. Lieber etwas mehr Abstand halten und sicher in der Gruppe fahren, als zu wenig Abstand und die ganze Zeit nur auf das Hinterrad starren. Ansonsten passiert es schnell mal, dass ihr vergesst nach vorne auf die Straße zu schauen und nicht rechtzeitig bremsen könnt. Wenn ihr also im richtigen Abstand zum Vordermann fahrt, fahrt ihr sicherer und habt definitiv auch mehr Spaß!


Zeichen geben!

In einer Gruppe Zeichen zu geben ist unglaublich wichtig! Schlaglöcher, parkende Autos und sogar rote Ampeln können schnell zu Stürzen führen. Diese Hindernisse müssen von den vorderen Fahrern angezeigt werden und von den folgenden Fahrern weitergegeben werden. Selbst bei den Profis werden tiefe Schlaglöcher und parkende Autos angezeigt.

Diese Zeichen müsst ihr kennen:

1. Das Haltesymbol wird bei roten Ampeln oder Stoppschildern benutzt

Haltesymbol
Haltesymbol

 

2. Das Zeigen auf Schlaglöcher, Gullideckel usw.

Hinweis auf Schlaglöcher und Gullideckel
Hinweis auf Schlaglöcher und Gullideckel

3. Das Anzeigen von auf der Straße stehenden Autos

Das Anzeigen von Autos
Das Anzeigen von Autos

 

Mit diesen Tipps seid ihr definitiv gewappnet für eure nächste Gruppenfahrt. Kommt doch bei unserer Bike Ausfahrt jeden Dienstag um 18:00 vorbei und wendet das neu Gelernte sofort an ;). Wir freuen uns auf euch!

Euer Arne!

Bikewear shoppen:

Newsletter