Eventtipp: Einmal um die Welt mit Dennis Gastmann

„Dennis Gastmann ist vermutlich der NDR-Mitarbeiter, der nach Rolf Seelmann-Eggebert am meisten erlebt hat“ (O-Ton Stefan Niggemeier). Der öffentlich-rechtliche Guerilla-Korrespondent hat in den vergangenen Jahren über 30 Länder bereist - ganz im Dienste der Wissenschaft. Schließlich hat sich Dennis Gastmann ein wichtiges Ziel gesetzt: Im Rahmen seiner Sendung "Mit 80 000 Fragen um die Welt" schließt er enyzklopädische Wissenslücken wie "Wer liegt eigentlich vor Madagaskar?", "Ist Cuba libre?" oder "Wie viele Schafe gibt es in Neuseeland?"
Zwei Nominierungen für den Grimme-Preis brachte ihm die Sendung ein, das gleichnamige Buch zur Serie wurde zum Bestseller und nun ist Herr Gastmann auch noch 1637 Kilometer von Hamburg nach Canossa gewandert. Auch dies hat der Weltreporter in ein höchst vergnügliches Buch verwandelt, bei dem man sich so manche Lachträne aus dem Auge wischen muss. Am kommenden Freitagabend, den 17. Januar 2014 besucht Herr Gastmann endlich auch die Rhein-Neckar Region und plauscht von seinen Erlebnissen und Geschichten rund um den Erdball. Der Abend mit Dennis verspricht eine schillernde Reise nach Absurdistan, auf der er von Schlammvulkanen und Hottentotten erzählt, davon berichtet, wie man den Elefanten-Führerschein macht oder bei einer Alpen-Überquerung die Vorteile von Trekkinghosen erfährt...
Was? Lesung. Dennis Gastmann - Mit 80.000 Fragen um die Welt Storys & Filme von Nordkorea bis Absurdistan
Wann? Freitag, 17. Januar 2014, Beginn um 20:00 Uhr. Einlass um 19:00 Uhr.
Wo? "Das Haus", Ludwigshafen
Kosten: 9 € zzgl. Gebühren im Vorverkauf. 12 € an der Abendkasse.
Unterhaltungsfaktor: Extrem hoch, unbedingt hingehen!
 

 

Bilder: Copyright Matthias Sdun / freeeye.tv
Newsletter