European Outdoor Film Tour 2012/13 - Teil II

Im ersten Teil unseres Berichts über die European Outdoor Film Tour 2012/2013 Teil I haben wir Euch bereits von vier atemberaubenden Kurzfilmen und Dokumentationen, die die Geschichte von extremen Athleten zeigen, erzählt. Die Beschreibung zu fünf weiteren mitreisenden Filmen könnt ihr hier lesen.
Chris Bray & Clark Carter die Australischen Abenteurer

Davon, dass Hindernisse nicht das Ende eines Abenteuers bedeuten, sondern mit Zähigkeit, Ausdauer und Cleverness überwunden werden können, erzählt die Dokumentation „The Crossing“. Nachdem ihr erster Versuch der Ost-West-Durchquerung der kanadischen Viktoria-Insel im wahrsten Sinne des Wortes im Matsch stecken blieb, starten die beiden australischen Abenteurer Chris Bray und Clark Carter ein zweites Mal auf die rund 1000 Kilometer lange Expedition durch die nordpolare Tundra: vier Arme und Beine, 200 Kilogramm Gepäck und ein selbstgebautes Amphibienfahrzeug gegen Eis, Schlamm und Geröll. Pannen sind da unvermeidbar. Begleitet von Polarwölfen und im großen Bogen um Eisbären, gelingt Chris und Clark am Ende doch als den ersten Abenteurern die Durchquerung.
Darren Berrecloth, Cameron Zink & Kurt Sorge die internationale Freeride-Elite

Wenn Utah, das Mekka des Big Mountain Freeriding, keine Herausforderung mehr zu bieten hat, wird es Zeit, nach weißen Flecken auf der Landkarte Ausschau zu halten und die bekannten Trails zu verlassen. Drei Jahre waren Darren Berrecloth, Cameron Zink, Kurt Sorge und andere Profi-Mountainbiker in den entlegensten Winkeln der Erde auf der Suche nach der perfekten Abfahrt in unbekanntem Terrain. Der E.O.F.T.-Edit von „Where the Trail Ends“ vereint die internationale Freeride-Elite, bringt atemberaubende Szenen auf die Leinwand und zeigt, was Mountainbiking wirklich ist: ein spektakuläres Abenteuer.
Xavier de Le Rue & Ethan Morgan die Profi-Freerider

Alaska ist der Inbegriff des Big Mountain Snowboardings: Nervenzerreißendes Warten auf die perfekten Bedingungen, lebensgefährliche Situationen, unglaubliche Sprünge, Tricks und Flugphasen, die die Gesetze der Schwerkraft aufzuheben scheinen. Der neue Standard Film „2112“ präsentiert die Profi-Freerider Xavier de Le Rue und Ethan Morgan in den Hauptrollen eines Snowboard-Movies, das die Maßstäbe dessen, was auf einem Brett und mit der Kamera möglich ist, neu setzt. Ein Must-See für alle, für die Snowboarden kein Hobby, sondern eine Lebenseinstellung ist.
Ben Marr der Kajaker

An der Grenze zum Übernatürlichen bewegt sich die Produktion von Forge Motion Picture „The Shapeshifter“. Der Kajaker Ben Marr hat sich auf die Suche nach dem Gott des Wildwassers gemacht und ihn in seiner kanadischen Heimat Quebec gefunden. „The Shapeshifter“ ist mehr als eine Kajak-Doku: Entstanden ist ein überirdisches Spektakel, in dem die Elemente Feuer und Wasser in einer wilden Geisterbeschwörung aufeinanderprallen.
Dani Arnold der Schweizer Alpinist

Der Glaube kann sprichwörtlich Berge versetzen, aber der Wille treibt den Menschen vorwärts, nach oben, auf den Gipfel. Und die französische Sängerin ZAZ will nach oben, auf 4180 Meter Höhe, auf den Gipfel des Mount Blanc, um dort zu tun, was sie am liebsten macht: singen. Unter der Führung des Schweizer Alpinisten Dani Arnold begeben sich ZAZ und die beiden Musiker Benoît und Mathieu auf einzigartiges Abenteuer – den 20 Kilo schweren Kontrabass auf dem Rücken. „Je Veux“ hat dieses intensive Lebensgefühl klanglich und visuell eingefangen.
120 Minuten geballtes Outdoor-Abendteuer vom 11. Oktober 2012 bis 19. Dezember 2012
Vom 11. Oktober 2012 bis 19. Dezember 2012 bringt die European Outdoor Film Tour rund 120 Minuten geballtes Outdoor-Abenteuer auf die europäischen Kino-Leinwände. Auf dem Tourplan stehen über 200 Events in neun Ländern. Die deutschen Tourdaten sowie mögliche Vorverkaufsstellen und alle Infos zum Programm, sind zu finden auf WWW.EOFT.EU.
Kleiner Vorgeschmack
Als kleiner Vorgeschmack zeigen wir Euch den offiziellen Trailer zur European Outdoor Film Tour 2012/13 hier.
Newsletter