Essens-Tipps für einen flachen Bauch


Wer kennt es nicht? Spekulatius, Glühwein, Lebkuchen, Kekse… et voilà, da ist die allseits gehasste „Winterwampe“. Um nicht im Frühjahr mit einem „Oh no, bald ist’s Zeit für die Bikini-Figur!“ zu erwachen, sollten wir uns auch über den Winter fit halten.
Einerseits gelingt euch das natürlich mit eurem regelmäßigen Workout, ergänzen könnt ihr das Ganze aber auch ganz wunderbar durch die richtige Ernährung. Hier sind meine Essens-Tipps für einen flachen Bauch!
Himbeeren – so lecker und so hilfreich. Sie stecken voller Ballaststoffe, die uns länger satt halten. Und on top boostet ihr Vitamin C das Immunsystem und unsere Haut. Sweet!
Fettarmer Yoghurt – dieser Allrounder beinhaltet nicht nur jede Menge Proteine, sondern bekämpft als Probiotika auch noch gespeichertes Fett und verhindert Aufblähen.
Mandeln – sie stecken voller gesunder Fette, die nicht nur Heißhunger bremsen, sondern auch noch beim Muskelaufbau helfen. Mein Power-Snack Nummer Eins!
Avocado – zwar ist sie unter dem Obst als die „Fetteste“ verschrien, doch eigentlich steckt viel Potential in der Avocado. Ihre gesunden Fette liefern nämlich nicht nur jede Menge Energie, sondern unterstützen auch die Fettverbrennung.
Doch das war’s noch nicht!
Grünkohl – als Flavonoid reduziert dieser Grünkopf nicht nur das Aufblähen, sondern kurbelt unseren Stoffwechsel auch noch mächtig an.
Lachs – vollgepackt mit Omega-3-Fettsäuren lässt Lachs unseren Stoffwechsel so richtig in die Höhe schießen. Dadurch verbrennt euer Körper schneller und effizienter Fett.
Inkareis (Perureis) – dieses magische Vollkorn steckt voller Proteine und Ballaststoffe, die euch ein längeres Sättigungsgefühl versprechen.
Mhhhmm, so lecker und so hilfreich. Ich glaube, ich gehe direkt noch einmal einkaufen. Who’s in?
Newsletter