Ein Sportfreak stellt sich vor

Hallo liebe Sportfreunde und Bewegungsfanatiker! Schön, dass ihr euch für die wohl schönste Nebensache der Welt interessiert: den Sport. Wie es sich gehört, möchte ich mich zu Beginn erst einmal vorstellen. Ich bin Diana, 23 Jahre jung, 168 Zentimeter klein und ein absoluter Sportfreak. Ich liebe es, aktiv zu sein und probiere mich gerne in allen möglichen Sportarten aus, die in mir den nötigen Ehrgeiz entflammen oder meinen Adrenalinspiegel steigern.
 
Schon seitdem ich denken kann, nimmt Sport einen besonderen Stellenwert für mich ein – ein paar Tage ohne körperliche Bewegung? Unvorstellbar! Sollte dies doch einmal vorkommen, sinkt meine Laune auf den Nullpunkt. Denn neben dem Spaß an der Bewegung verschafft mir Sport den nötigen Ausgleich zum Alltag. Beim Joggen kann ich völlig abschalten und die täglichen Problemchen vergessen.
 
Nebenbei gilt für mich das Motto: Sport verbindet! Ich bin ein absolutes Rudeltier und treibe Sport am liebsten mit Freunden, die genauso motiviert sind wie ich. Gemeinsam neue Sportarten auszuprobieren und sich gegenseitig anzuspornen finde ich einfach super. Dass ich an der Deutschen Sporthochschule Köln studiere, ist daher ideal für mich. Während ich in meiner Heimatstadt Kassel Leute lange bequatschen musste, um eine Runde mit mir zu laufen, teile ich mein Interesse in Köln nun mit vielen sportvernarrten Kommilitonen. Das gemeinsame Training für den Marathon-Lauf im nächsten Jahr gehört selbstverständlich dazu. Auch Tennis und Hockey stehen in diesem Semester fest auf dem Programm.
 
Mein Masterstudium an der Sporthochschule – in Köln eigentlich nur unter Spoho bekannt – bietet mir die Möglichkeit, meine sportlichen Interessen und beruflichen Ambitionen perfekt miteinander zu verknüpfen. Schon nach dem Abi war für mich klar, dass es für mich später in die Sport- und Medienbranche geht. Als Pressesprecher für einen großen Sportverein zu arbeiten – ein Ziel, das ich hoffentlich mal erreichen werde!
 
So, genug über mich gequatscht. Ich hoffe, ihr konntet euch ein kleines Bild über mich und meine Leidenschaft, den Sport, verschaffen.
Newsletter