Drykorn Charity Pro Cup 2016

Drykorn Charity Pro Cup 2016 in Würzburg

Die EM in Frankreich hat zwar noch nicht angefangen, aber für unser engelhorn Fußballteam rollte der Ball am vergangenen Wochenende schon wieder: Beim Charity Pro Cup - zu dem Drykorn zum sechsten Mal geladen hatte - war unser Team zum ersten Mal vertreten und überraschte mit einem tollen 4. Platz. 13 Teams sind beim Pro Cup angetreten, darunter Mannschaften von P&C, Crämer & Co., Breuninger, Komet & Helden, Brands for Friends, Drykorn uvm.! Den Pott gewonnen hat S. Oliver und das nun schon zum fünften Mal in Folge. Und es gab noch einen Gewinner, denn alle Erlöse des Turniers kamen lokalen, wohltätigen Einrichtungen zu Gute.

Aber erstmal der Reihe nach: Angereist mit einer bunten Mischung aus Jung und Alt, Ex-Fußballern und Aktiven aus den verschiedenen engelhorn Häusern, waren wir beim ersten Betrachten der anderen Mannschaften, die offensichtlich mit vielen, hochspielenden, aktiven Fußballern gespickt waren nur semi überzeugt den Pott zu holen. So hatten die anderen Teams beispielsweise teilweise über mehrere Wochen hin gemeinsam trainiert, während wir nur ein einziges Mal in der Soccerhalle waren, um uns fußballerisch zu beschnuppern. 

Optimistisch und voller jugendlichem Elan ging es in die erste Begegnung, die wir kurz vor Schluss mit 1:0 für uns entscheiden konnten. YES, der Grundstein war gelegt und so schlecht sah das fürs erste Spiel gar nicht aus. Nach einem 2:2 Unentschieden gegen den späteren Turnier-Dritten, konnten wir uns in einem hart umkämpften Match gegen das Ausrichter-Team von Drykorn mit 2:1 durchsetzen - damit hatte keiner gerechnet! Anschließend noch ein Sieg und zwei Unentschieden und wir waren - wer hätte das gedacht - plötzlich Erster nach der Gruppenphase! Doch langsam machte sich bei knallender Sonne (da halfen auch die Liegen und Sonnenschirme des Ausrichters Drykorn nichts) Müdigkeit in den Beinen unserer Kicker bemerkbar und ausgerechnet jetzt stand das Halbfinale an. Trotz aller Bemühungen und Kampf gelang es uns leider nicht dieses Spiel für uns zu entscheiden und so blieb uns nur der schwere Gang ins Neunmeterschießen um Platz 3. Ärgerlich! Auch wenn es dann um nichts mehr ging, versagten dann auch noch nie Nerven und wir beendeten das Turnier auf dem 4. Platz - trotzdem eine tolle Leistung!

Ein fettes Lob hat sich auf alle Fälle Drykorn als Ausrichter dieses Turniers verdient. Eine tadellose Organisation, faire Spiele, gute Schiris, eine chillige Atmosphäre, ein Food-Truck, kühle Getränke und jede Menge coole Leute: IMMER WIEDER GERNE!

Newsletter