Die Top 5 Ski-Bindungen 2014

Wenn es an den Kauf einer neuen Skiausrüstung geht, schaut man meist erst nach dem perfekten Ski. Jedoch ist die Ski-Bindung mindestens genauso entscheidend für den Fahrspaß auf der Piste. Daher stellen wir euch in diesem Artikel unsere Top 5 Ski-Bindungen vor. 

1. Salomon Warden MNC 13: Piste meets Freeride Schuh
Das Besondere der Warden von Salomon ist die Möglichkeit, die Bindung mit normalen DIN Skischuhen sowie Touren Skischuhen zu benutzen. Durch den robusten Aufbau und Auslösewerte zwischen 4-13 ist diese Bindung sehr variabel und stabil für viele Freerider.


2.Marker Baron 13 EPF: Hohe Kraftübertragung
Die Baron von Marker ist eine super stabile Freeride Bindung. Durch Extended Power Frame ist die Kraftübertragung auf den Ski höher und durch die Touren-Funktion auch für kurze Aufstiege geeignet.


3. Marker Jester: Stabilität ist alles
Die Jester von Marker ist das Topmodel der Royal Family und geeignet für Freerider und Freestyler, die eine super stabile Bindung suchen. Auslösewerte von 7-16 machen die Bindung auch für schwerere Fahrer geeignet.


4. Marker F12 Tour EPF: Das Leichtgewicht
Die F12 Tour von Marker ist etwas leichter als die Marker Baron und somit besser geeignet, um Touren zu gehen. Mit Auslösewerten von 4-12 aber bei der Abfahrt stabil genug.

Generell gilt immer - egal ob für den Kauf von Skiern, einem Snowboard, Boots oder Bindungen: Überlegt euch vorher, für welche Einsatzgebiete ihr die Ausrüstung nutzt. Und seid vor allem ehrlich zu euch selbst und dem Verkäufer, der euch berät. Nur so könnt ihr gemeinsam die ideale Ausrüstung zusammenstellen.

Newsletter