Die Top 10 Wanderungen der bayrischen Voralpen


Heute möchte ich euch gerne meine Top 10 Wanderungen in den bayrischen Voralpen vorstellen. Ich habe die Berge alle selbst bestiegen und bin mir sicher, dass für jeden etwas dabei ist.

1. Blomberg

Der Blomberg bei Bad Tölz ist eine einfache Einsteigerwanderung auf breiten Forstwegen. Eine Bahn führt ebenfalls auf den Gipfel, wo das Blomberghaus zum Einkehren einlädt. Aufgrund der Bahn ist der Berg eine gute Wahl für weniger Geübte. Auch für Winterwanderungen ist der Berg gut geeignet, da das Blomberghaus ganzjährig geöffnet hat und man bei guter Schneelage runterrodeln kann.


2. Breitenstein

Der Breitenstein ist mein persönlicher Lieblingsberg. Zum einen, weil er von München aus gut zu erreichen ist und das Café Winklstüberl auf dem Rückweg zur Einkehr einlädt, zum anderen weil die Strecke recht abwechslungsreich und das Panorama auf den Wendelstein wirklich schön ist. Auch mit Schneeschuhen läuft es sich gut auf den Breitenstein.

3. Wendelstein

Der Wendelstein ist mit seinem pyramidenartigen Gipfel definitiv der schönste Berg und die Rundsicht von oben ist eine der besten in den Voralpen. Allerdings führen zwei Bahnen auf den Gipfel und der Berg ist somit recht überlaufen. Super, um Besuchern die schöne Region zu zeigen!

4. Hirschberg

Der Hirschberg ist der Hausberg des Tegernsees und dementsprechend gut besucht. Die Strecke ist nicht schwierig, aber zieht sich vor allem am Anfang durch den Wald. Zum Schluss gibt es noch einen knackigen Gipfelanstieg.


5. Jochberg

Der Jochberg beim Walchensee ist ein weiterer guter Berg für Einsteiger oder zum Starten nach der Winterpause. Die Sicht über den tiefblauen Walchensee und Richtung Karwendel ist mein Lieblingspanorama in der Gegend und die Wegstrecke ist recht einfach.

6. Herzogstand

Der Herzogstand ist einer der bekanntesten Berge der Region und direkt gegenüber vom Jochberg am Walchensee. Eine Bahn dient als Alternative zum recht steilen und schweißtreibenden Weg hinauf zum Herzogstandhaus. Die Gratwanderung hinüber zum Heimgarten ist ein Klassiker und bietet tolle Blicke auf Kochel- und Walchensee.


7. Roßstein / Buchstein

Die Wanderung hinauf zur Tegernseer Hütte ist mit Sicherheit eine der schönsten und abwechslungsreichsten. Kraxelei hinauf zur Hütte und Kletterei zum Buchstein runden das Abenteuer ab.


8. Rotwand

Die Wanderung auf die Rotwand beim Spitzingsee startet recht steil und führt dann weiter über schöne Almen hinauf zum Rotwandhaus. Die Wanderung ist nicht besonders anspruchsvoll, aber man sollte etwas Zeit mitbringen.

9. Wallberg

Der Wallberg liegt im Süden des Tegernsees, hier führt auch eine Bahn hinauf. Der Weg hinauf ist recht unspektakulär, schöner ist es, mit der Bahn zu fahren und dann eine Gratwanderung hinüber zu Risserkogel und Blankenstein, dann lässt man auch den Trubel hinter sich.

10. Seekarkreuz

Das Seekarkreuz bei Lenggries bietet ebenfalls herrliche Aussichten, Sommers wie im Winter auch. Besonders das letzte Sütck Weg ab der Lenggrieser Hütte den blanken Rücken des Berges hinauf ist ein Genuss. Bis zur Hütte führt ein breiter Forstweg oder alternativ ein Weg durch den Wald.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Erkunden dieser 10 traumhaften Wanderungen in den bayrischen Voralpen.

Eure Helen!

Newsletter