Der SV Waldhof Mannheim in der Saisonvorbereitung

Am Donnerstag, den 19. Juni, startete der von Cheftrainer Kenan Kocak neu zusammengestellte Kader des SV Waldhof Mannheim in die Vorbereitung für die Regionalliga-Saison 2014/2015. Insgesamt 18 Neuzugänge fanden den Weg an den Alsenweg, doch es gibt auch viele Abgänge in den Reihen der Mannheimer. Neben Kapitän Dennis Geiger verließen zahlreiche Akteure den SV Waldhof.
Zahlreichte Testspiele stehen auf dem Programm

„Wir starten mit leichten Laufeinheiten ins Training und steigern die Intensität von Woche zu Woche“, erklärt Kocak seine Trainingsmethodik. In den kommenden Wochen bestreiten die Waldhof-Buben insgesamt 13 Testspiele. Auf den ersten Vorbereitungsgegner trafen die Waldhöfer bereits am 28. Juni. Das Spiel ging zwar mit 0:1 an die Wormatia aus Worms, Cheftrainer Kocak sah jedoch eine engagierte Truppe. „Wir haben eine harte Trainingswoche hinter uns, da waren die Beine schwer. Aber das ist ja ganz normal in dieser Phase. Wir haben das Spiel über die 90 Minuten kontrolliert, aber es fehlte heute noch der finale Pass in die Spitze. An solchen Feinheiten gilt es nun zu arbeiten.“ Im zweiten Vorbereitungsspiel siegten die Blau-Schwarzen mit einem 4:0-Erfolg über den SV Hermersberg.
In den nun verbleibenden elf Vorbereitungsspielen hat der 33-jährige Coach die Möglichkeit weitere Abstimmungen im Spiel des SV Waldhof vorzunehmen. Namhafte Gegner warten auf die Blau-Schwarzen. Die Waldhöfer treffen dabei unter anderem auf den Bundesligisten Eintracht Frankfurt (17. Juli, 18.30 Uhr im Carl-Benz-Stadion). Der offizielle Startschuss für die neue Saison ertönt am ersten Augustwochenende. Wie der neue Spielplan der kommenden Saison aussieht, steht jedoch noch nicht fest.



Testspiel gegen Borussia Dortmund

Der Saisonhöhepunkt für die Fans wird ganz sicherlich das Benefizspiel gegen Borussia Dortmund sein. Vier lange Jahre wartet die Waldhof-Gemeinde auf diese besondere Partie. Gespielt wird am 26. oder 27. August 2014, um 18.30 Uhr, im Carl-Benz-Stadion. Der genaue Spieltermin kann erst nach Bekanntgabe des Bundesliga-Spielplans genannt werden. Den Kontakt zum BVB knüpfte Geschäftsführer Andreas Laib bei einer Veranstaltung im Sommer 2010, bei der Dortmund Trainer Jürgen Klopp im Vorfeld der WM in Südafrika in Mannheim zu Gast war und einen unterhaltsamen Abend im Mannheimer Zeughaus vor Vertretern aus Politik und Wirtschaft gestaltete.


Die Zusage zu einem Benefizspiel zu Gunsten des SVW kam wenige Tage später durch Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung. „Wir wollen keinen freien Platz im Stadion sehen, wenn Immobile und Co. im Carl-Benz-Stadion antreten“, äußert sich Laib, der sich sowohl über die Terminierung, als auch über die Zusage, dass der BVB mit der kompletten Mannschaft anreisen wird, sehr freut.
Bilder: SV Waldhof Mannheim

Newsletter