Das neue DFB Trikot im Check


Lange erwartet, die Gerüchteküche im Netz war seit Wochen angeheizt und am Dienstag präsentierten der DFB und adidas es nun offiziell: das brandneue DFB Trikot für die FIFA Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, das ab sofort bei uns im e-Shop und der Fußballabteilung im Sporthaus erhältlich ist. Jogis Jungs werden nächsten Sommer in komplett weißer Spielkleidung auflaufen – eine kleine Revolution, die so manches Gemüt in Wallung bringt. Lasst uns den deutschen Fußball-Nationalstolz in Textilform doch einmal etwas genauer anschauen...
Die Hose
Aussc

hlaggebend für den lauten Fan-Aufschrei: Die weiße Hose. Eine WEISSE Hose, das gab es ja noch nie! Bis auf seltene Ausnahmen wie z.B. beim Finaleinzug 1974, spielt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft immer in schwarzer Hose.
Nun werden sie also in Weiß den Ball treten. Das wird sicher nicht minder sportlich aussehen und die Herren bei der Torjagd vermutlich auch herzlich wenig einschränken. „Die weiße Hose symbolisiert die Leichtigkeit des deutschen Spiels. Sie ist ein Statement von Klasse, Eleganz und Spielfreude“, sagt Jürgen Rank, Chef-Designer für Fußballbekleidung bei adidas. Herr Rank, das haben Sie schön ausgedrückt - nun bedarf es aber vermutlich noch ein paar Spielen, bis auch die Fans die Eleganz und Spielfreude der Hose erkennen. Zum ersten Mal zum Einsatz kommt der neue Look morgen beim Testspiel gegen Italien in Mailand.
 
 

Das Shirt
Das traditionell weiße Shirt trägt eine sehr auffällige Retro-Brustgraphik aus unterschiedlichen Rottönen, welche die deutsche Flagge interpretiert. Drei Sterne auf der Brust symbolisieren die WM-Titel von 1954, 1974 und 1990.
Fan-Aufschrei Nummer 2 folgt prompt: Die Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold seien ein wenig diffus und nicht klar erkennbar. Klar, über fußballerischen Nationalstolz kann man sich entweder streiten oder man lehnt sich einfach entspannt zurück, betrachtet den schwarz-rot-goldenen Farbverlauf und stellt fest, dass der schwarze und der güldene Abschluss ziemlich edel und dynamisch aussehen.
Mats Hummels sagt zum neuen Trikot übrigens: „Richtig gut, dass das Trikotdesign extrem anders und deutlich auffälliger ist als früher.“ Danke Mats, ich bewerte den Mut zur Veränderungs von adidas ebenfalls positiv. Wir stehen mit dieser Meinung übrigens nicht alleine da: Sämtliche Mädels in meinem Umkreis finden das neue DFB Heimtrikot stylisch-retro und äußerst gelungen – mangelt es der männlichen Fußball-Fangemeinde möglicherweise am nötigen Fashion-Weitblick...?
Und dann wäre da noch eine Kleinigkeit: Irgendwie erinnert das Trikot doch an 1990. Was war nochmal 1990? Erst eine ebenso große Empörung über ein derart auffälliges, andersartiges Trikot und DANN... :-)
Signiertes DFB Trikot gewinnen: Wie weit geht ihr?


Falls ihr das neue DFB Trikot austesten und dabei „gemeinsam“ mit der Nationalmannschaft abgelichtet werden wollt: Kommt morgen und übermorgen (15./16.11.2013) zu uns nach Mannheim ins Sporthaus und zeigt uns wie weit ihr für die Nationalmannschaft geht!
Ein adidas-Team erwartet euch am Freitag und Samstag in der Fußballabteilung und lichtet euch in einer Fotobox ab. Den Abzug könnt ihr gleich mitnehmen und mit ein bisschen Glück gewinnt ihr eines von drei DFB Trikots, das die komplette Mannschaft signiert hat.
 

Newsletter