Countdown zum Finale

Countdown zum Finale
Countdown zum Finale

Final-Time! Nur noch 2 Tage dann steigt im Stade de France im Pariser Stadtteil Saint-Denis das große EM-Finale 2016. Nur wenige haben vor der EM damit gerechnet, dass das Team aus Portugal zu diesem Zeitpunkt noch im Turnier sein könnte. Nach einem enttäuschenden 3. Platz in der Gruppe, 3 mageren Unentschieden und dem nur glücklichen Erreichen der K.O. Runde fühlten sich jene auch in ihrer Meinung bestätigt. 

Am Sonntag trifft das Team von Trainer Bento auf ...Frankreich! Ja, die Franzosen haben es den Deutschen im Halbfinale ganz schön schwer gemacht und das Team von Jogi Löw mit 2:0 aus dem Turnier ge-Griezmann-t!

Schauen wir uns die beiden Teams, die im Finale stehen in meinem Titel-Check mal etwas genauer an:

Portugal

Im Grunde besteht die Mannschaft aus Portugal nur aus einem Spieler: Cristiano Ronaldo. Ohne ihn läuft NICHTS! Ich persönlich bin im inneren Zwist, ob ich eher seine herausragenden Momente oder seine trotzigen, Mannschafts-undienlichen Momente beurteilen soll. Zweifelsohne zählt der Madrilene zu den besten Fußballern der Welt und auch zu meinen persönlichen Lieblingsfußballern. Umso mehr kann ich teilweise sein Verhalten auf dem Platz nicht verstehen.

Portugal ist eben kein Real Madrid, das mit überragenden Passgebern gespickt ist. Da rennt eben mal so ein Carvalho oder ein Alvés über den Platz, die jetzt nicht gerade die technisch versiertesten Spieler sind. Das rechtfertigt trotzdem nicht, über den Großteil der Spielzeit teilnahmslos oder meckernd über den Platz zu traben...!

Jetzt kommt das große ABER: 2 Tore gegen Ungarn und 1 Tor sowie eine Torvorlage im Halbfinale gegen Wales zeigen einen ganz anderen Ronaldo - einen Ronaldo der im Alleingang Spiele entscheiden kann. Einfach nur Wahnsinn, was dieser Typ für eine irre Sprungkraft hat. 

Titelchance:

Trotz CR7 rechne ich den Portugiesen nur geringe Chancen auf den EM-Titel aus, auch wenn ich es Ronaldo für seine tolle Karriere gönnen würde, endlich auch einen Länderpokal zu gewinnen. Zusätzlich wird sich der Ausfall von Abwehrboss Pepe bemerkbar machen, der in allen Partien kaum Zweikämpfe verloren hatte. Die Chance auf den Titel besteht meiner Meinung nach nur, wenn sowohl CR7 wie auch der Rest des Teams einen absoluten Sahne-Tag erwischen! 35% Titelchance


Frankreich

Lange hatte ich es prophezeit, jetzt ist es wahr geworden: Gastgeber Frankreich steht im eigenen Land im Finale und hat jetzt die Chance auf den ganz großen Triumph! Was war das bitte für eine starke Kontertaktik im Spiel gegen Deutschland? Der üüüüüüüüüberragende Antoine Griezmann konnte mit seinen 2 Toren die Entscheidung herbeiführen und kann sich vor allen Dingen auch in den 20 Minuten vor der Halbzeit bei seiner starken Abwehr mit Umtiti und Koscielny bedanken, die hinten den Laden sauber hielten. 

Trainer Didier Dechamps verweist zwar immer auf "Das Team ist der Star", aber wenn man sich diese Elf so anschaut, stechen doch 3-4 Spieler besonders hervor. Bitte entschuldigt wenn ich jetzt ins Schwärmen gerate, aber ja, mir gefällt diese französische Mannschaft und deren Spielweise einfach nur sehr, sehr gut: Griezmann - Einzelkönner, Alleskönner, eiskalt vor dem Tor; Pogba - Pogboom, Kopfball- und Zweikampfstark, kann Spiele entscheiden; Payet - Freistoßkünstler, dribbel- und abschlussstark und Giroud - die Kopfballmaschine im Sturmzentrum! Dieses Offensiv-Quartett ist wahrlich für jeden Trainer der Welt ein Traum. 

Titelchance:

Keiner Mannschaft würde ich den Titel so sehr gönnen wie Frankreich. Das mag sich jetzt so anhören, als wäre meine Einschätzung subjektiv, aber gerade aufgrund der starken Defensivleistung gegen Deutschland und der Einzelkönner in der Offensive, schätze ich die Franzosen eben diesen entscheidenden Tick stärker ein als Portugal, die sich zu sehr auf ihren Star Cristiano Ronaldo verlassen. Nehmen die Franzosen ihn aus dem Spiel, passiert von portugiesischer Seite nach vorne hin nichts mehr. 65% Titelchance

Lassen wir uns überraschen und freuen wir uns - trotz keiner deutschen Beteiligung - auf ein spannendes und tolles Finale im Stade de France!

Keep on talking,

Euer Maurice!

Newsletter