Burpees - Die ideale Übung für ein Ganzkörpertraining


Habt ihr schon mal etwas von Burpees gehört? Nein… dann aber mal hergehört! Burpees sind super effektive Fitness-Übungen, die das Herz-Kreislauf-System in Schwung bringen und dadurch die Pfunde zum Schmelzen bringen! Die Übungen machen großen Spaß und trainieren alle Muskeln im Körper. Das klingt doch gut, oder?

Was genau sind Burpees?
Ursprünglich kommen die Burpees aus dem US-Militär, haben jedoch durch den Crossfit Trend Einzug in Fitnessstudios und so in zahlreiche Trainingspläne bekommen. Noch ein Pluspunkt: Man braucht für die Übung keine zusätzlichen Geräte. Alleine der eigene Körper dient als Trainingsgewicht. Man kann die Übung also überall machen, da man quasi selbst das Trainingsgerät ist! Also keine Ausreden!

Burpees sind vor allem durch ihre Dynamik effektiv und kurbeln den Energieverbrauch explosionsartig an. Durch die hohe Intensität der Übung werden auch noch nach dem Sport die Kilos verbrannt. Daher sollten die Burpees in keinem Ganzkörper-Workout fehlen!

Und so geht’s:

- Hocke Dich schulterbreit hin und platziere die Hände neben die Füße.
- Springe mit den Füßen nach hinten in die Stützposition. Spanne dabei Bauch und Po aktiv an, damit der Körper eine gerade Linie bildet.
- Mache einen Liegestütz (Anfänger legen dabei den Bauch kurz auf dem Boden ab) und drücke dich dann dynamisch nach oben.


- Nutze den Schwung um direkt wieder mit den Füßen nach vorne zu den Händen zu springen.
- Verlagere dein Körpergewicht von den Händen auf die Füße und mache einen explosiven Strecksprung.
- Nach dem Sprung landest du wieder schulterbreit in der Ausgangsposition.

Heute habe ich euch Burpees mit Liegestützen beschrieben, die sehr intensiv sind. Es gibt jedoch auch andere Varianten, die für den Anfang etwas leichter sind. Statt einen Liegestütz zu machen, kann man auch von der Stützposition sofort wieder mit den Füßen nach vorne federn.

Ganz wichtig: Achtet darauf, in der Stützposition euren Bauch anzuspannen, damit ihr nicht ins Hohlkreuz kommt. Das geht sonst in den Rücken…und das wollen wir ja nicht! Also ran an die Burpees!


Fitnesswear shoppen

Newsletter