10 Minuten Badezimmer-Workout: Im Aufwachen fit

Keine Zeit für ein tägliches Workout? Diese Ausrede könnt ihr mit diesem Badezimmer-Workout ab heute aus eurem Wortschatz streichen. Ihr lacht jetzt vielleicht, aber ich habe ernsthaft einen Mini-Fitnessplan in meinen morgendlichen Ablauf integriert, der es mir ermöglicht, jede Minute optimal auszunutzen und dabei trotzdem zu trainieren. Und hier kommt meine Fitness-Aufwach-Kombi:

Push Up Workout

1. Aufwachen mit Liegstütz: Teewasser aufsetzen und warten, bis es kocht.
Dauer: 2 Minuten
Workout: 3x10 Push Ups (inkl. Pausen) auf dem Küchenboden. In diesen Momenten wird mir meistens donnerstags klar, wie dringend es nötig wäre, die Küche zu wischen. Putztag ist aber erst Samstag.
Das wird trainiert: Brustmuskulatur und Trizeps.  

sit up workout

2. Aufwachen mit Sit-Ups: Ich lümmle mich mit Tee und Müsli aufs Sofa, wo ich das Morgenmagazin einschalte. Vor dem ersten Löffel Müsli kommt Übung 2
Dauer: 2 Minuten
Workout: 3 x 15 Sit-Ups. Manchmal sterbe ich schon vor Hunger und mampfe einen Löffel Müsli zwischendurch. Nicht empfehlenswert.
Das wird trainiert: Bauchmuskulatur 

workout wandsitzen gegen cellulite

3. Aufwachen mit Wandsitzen: Die letzten Schlucke Tee trinken
Dauer: 2 x 50 Sekunden.
Workout: Geht prima an der Wand sitzend.
Das wird trainiert:  Dein Knackpopöchen.

workout trizeps dips

4. Aufwachen mit Dips: Auf dem Weg in die Dusche.
Dauer: 2 Minuten
Workout: 3 x 10 Trizeps Dips am Badewannenrand 
Das wird trainiert:  Trizeps, Brust und Schultern.

lunges

5. Aufwachen mit Lunges: Zähne putzen.
Dauer: 2 Minuten
Workout: 2 x 10 Lunges pro Bein. Ich habe diese Übung einmal mit einer normalen und nicht mit einer elektrischen Zahnbürste gemacht. Dumme Sache, wenn man eine schlechte Hand-Augen-whatever Koordination hat. Ergebnis: Umkippen, versuchen, sich auf dem Boden abzustützen. Vollgesabberter Boden und dreckige Zahnbürste. Seitdem putze und workoute ich wieder elektrisch.  
Das wird trainiert: Und wieder der Knackpo sowie der Quadrizeps für schöne Beine.

Und jetzt ran an eure Badezimmer-Workouts!
Newsletter