Athletic Workout – Fettverbrennung deluxe mit Squats & Burpees

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) lässt die Pfunde purzeln und pusht deine Fitness. Julia Schuppel zeigt dir zusammen mit ihren Co-Presentern Julian und Dennis eine Sequenz aus ihrem Athletic Workout. Die „Squats & Burpees“ bringen dich an deine körperlichen Grenzen. Dranbleiben, es lohnt sich!
Während dir Julia die Übungen erklärt, wärmst du dich im lockeren Joggingtempo auf. Das ist wichtig, damit deine Muskulatur perfekt auf das fordernde Workout vorbereitet wird. Danach kanns losgehen mit dem intensiven Ganzkörper-Intervalltraining.
Auf eine 30-sekündige Belastungssequenz folgt jeweils eine 20-sekündige aktive Entlastungsphase. Wiederholt wird die herausfordernde Übungsfolge ganze vier Mal. Auch wenn du dabei aus der Puste kommst: Du solltest unbedingt am Ball bleiben und alles aus dir herausholen. Der Trainingseffekt ist durchschlagend.


Squats, zu deutsch Kniebeugen, sind die Königsdisziplin für einen knackigen Po und starke Beine. Doch auch der Rumpf muss ganze Arbeit leisten, um die Haltung zu stabilisieren. Bei der Ausführung solltest du besonders auf einen aufrechten Brustkorb und eine gezielte Spannung in Bauch und Po achten. Gehe bei der Übung immer ganz in die Bewegung und mache nicht auf halber Strecke Halt, achte aber darauf, dass die Knie nie über deine Fußspitzen hinausgehen. Die nachfolgenden Burpees bestehen aus einem Sprung in und aus dem Langstütz heraus. Sie kurbeln deine Fettverbrennung maximal an und bringen deine Kondition auf ein neues Level. Denke auch hier an einen festen Bauch und kontrollierte Körperbewegungen. Lass deine Gelenke federn und bleibe nicht abrupt stehen.
Nach den vier Sätzen „Squats & Burpees“, die in einer hohen Schlagzahl aufeinander folgen, kannst du richtig stolz auf dich sein, denn du hast in kurzer Zeit sehr viel für deine Fitness und deinen Weg zum Traumbody getan!
Unser Tipp für dich zum Schluss: Wenn es dir zu Beginn zu viel wird, pausiere einfach eine Runde! Setze dich dabei aber keinesfalls hin, sondern jogge oder marschiere am Platz weiter, um deinen Puls oben zu halten.

Newsletter