Athletes for Charity starten beim Castelli 24h Rennen für den guten Zweck

Biken für den guten Zweck! engelhorn sports startet am 12./13.06.2015 mit zwei Rennrad-Teams beim 24h-Rennen von Castelli in Feltre/Italien. Bei dem Rundenrennen ist abwechselnd immer ein Fahrer des Teams auf der Strecke. In diesem Jahr sind im "Espresso Team" erstmalig auch zwei Mitglieder der Initiative Athletes for Charity dabei - Johannes und Marc! Ziel ist es in diesem Jahr, die 463 gefahrenen Runden des Vorjahrs zu überbieten und die 500er Marke zu knacken! Für jede gefahrene Runde unseres "Espresso-Teams" spendet engelhorn sports 2€ für die Deutsche Kinderkrebsstiftung - Waldpiratencamp in Heidelberg! 


AFC-Fahrer Johannes Kappel

Bereits mit 25 Jahren kann Johannes Kappel auf eine lange sportliche Laufbahn zurückblicken. Sie begann bereits im Alter von 4 Jahren auf dem Fußballplatz des FV Biblis 1919. Im Alter von 15 Jahren wechselte der Lampertheimer vom Fußballrasen auf die Eisfläche, wo er sein sportliches Talent für den Eishockeyverein Maddogs Mannheim in 4 Spielzeiten unter Beweis stellte. Er konnte 19 Tore und 14 Vorlagen in lediglich 37 Punktspielen auf seinem Konto verbuchen.


Wechsel zum Ausdauersport

Mit 20 Jahren wechselte Kappel vom Teamsport zum Ausdauersport. In seiner ersten Saison als Triathlet lief er auf Anhieb den Marathon unter 3h, genau in 2:55:02. Im Folgejahr stand der Ironman Frankfurt auf seinem Programm. Bei seiner Premiere über die Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180km Radfahren, 42,2km Laufen) holte sich Kappel mit gerade einmal 21 Jahren den Titel Ironman Vize-Europameister der Altersklasse 18-24 Jahre mit einer Zeit von 9:23:27h.


Auch regionale Erfolge verhalfen ihm, sich einen Namen in der Triathlonszene zu machen. Seit 2012 startet Kappel in der 2.Triathlon Bundesliga für den TuS Griesheim.

Traum vom Ironman Hawaii

Das große Ziel eines jeden Triathleten ist die Ironman Weltmeisterschaft auf Big Island, Hawaii. Dieses Ziel verfolgte auch Kappel. Er legte 2013 den kompletten Fokus auf das Qualifikationsrennen in Frankfurt. Dort wiederholte er seinen Erfolg von 2011 und wurde erneut Ironman Vize-Europameister. Mit diesem Sieg sicherte er sich den wertvollen Startplatz für Hawaii.


Am 12.Oktober 2013 lief der 24-jährige Kappel nach 9:34:37h über die Ziellinie des Ironman Hawaii und verwirklichte seinen großen Traum.


Verbindung mit Athletes for Charity

Nahezu zeitgleich wurde von dem Lampertheimer Marco Steffan die gemeinnützige Organisation Athletes for Charity ins Leben gerufen. Die Idee, durch die Teilnahme an Sportveranstaltungen gleichsam aktiv Gutes zu tun und benachteiligten Kindern zu helfen, begeisterte Kappel so sehr, dass er sich dem Team sofort anschloss. Im Frühjahr 2015 hat Athletes for Charity zwei Startplätze für das 24h Radrennen von engelhorn angeboten bekommen. Einen dieser Startplätze wird Kappel einnehmen, der sich schon sehr auf das etwas andere Ausdauerevent im Juni 2015 freut. Nicht nur der sportliche Erfolg ist ihm wichtig, sondern auch, dass mit der von engelhorn sports initiierten Spendenaktion in Verbindung mit diesem Event Kindern geholfen wird, die es nicht leicht haben.


Marc
Marc


Der zweite AFC-Fahrer im Bunde: Marc Ofenloch

Marc kommt aus einer Radsportfamilie und hat den Sport durch seinen Vater, der schon Jahrzehnte Radmarathons fährt, quasi in die Wiege gelegt bekommen. Im Kindes- und Jugendalter ist er bis zur Pubertät Radrennen gefahren und wurde u.a. im Alter von 13 Jahren 3. in der Gesamtwertung des Saar-Pfalz Cup.


Mit 19 Jahren begann er wieder vermehrt Sport zu treiben und entdeckte den Triathlonsport für sich. Es folgten zahlreiche Sprintdistanzen, Kurzdistanzen, Mitteldistanzen und schließlich 2013 der erste Ironman.


In Zukunft strebe ich noch einige Ironmans und auch Radsportveranstaltungen an, die mir besonders am Herzen liegen. Sport bedeutet für mich in erster Linie Spaß und der Ausgleich zum Alltag. Ich freue mich sehr darüber die Herausforderung anzunehmen und für engelhorn Sports in Castelli im Namen von Athletes for Charity starten zu dürfen. Eine regionale Organisation die mit viel Tatendrang und Leidenschaft Gutes für Kinder bewirkt denen es nicht so gut geht wie uns. So macht es gleich doppelt Spaß!
 

IHR WOLLT AUCH SPENDEN?

Dann meldet euch bei Athletes for Charity oder schaut auf der Homepage www.athletesforcharity.de/ vorbei!

Newsletter