10 Gym-Regeln die man kennen sollte

Trainieren und trainieren lassen! Diese Weisheit haben wir schon oft gehört, aber wird sich auch wirklich daran gehalten? Da der allgemeine Fitnesstrend gleichzeitig dazu führt, dass die Studios teilweise aus allen Nähten platzen, haben wir hier 10 Gym-Regeln für euch, die das Wohlbefinden im Studio für uns alle steigern können.

1. Gewichte wegräumen

Kurzhantel-Training mit 20 Kilo pro Seite ist kein Problem für euch? Dann ist es sicherlich auch kein Problem die Gewichte wieder an ihren Platz zurückzulegen :-) Man kann es sich kaum vorstellen, aber Gewichte haben einen eigenen Ablageplatz! Und wenn alle Gewichte dort sind wo sie hingehören, findet ihr sie auch schneller wenn ihr eure eigene Trainingseinheit starten wollt. 

2. Stöhnen beim Training - muss das wirklich sein?

Männer: Auch wenn ihr hohe Gewichte stemmt und oft an eure Leistungsgrenze stoßt. Laut stöhnen bedeutet nicht automatisch mehr Leistung. Der Grad zwischen konzentriertem Ausatmen und Schreien scheint ziemlich schmal zu sein. Tut uns einen Gefallen und achtet auf eure Umgebung und eure Mitmenschen! Auch andere versuchen sich beim Training zu konzentrieren :-)

3. Du brauchst Platz für deine Übung? Andere auch!

Burpees, Rope Jumps und Co sind Übungen die einen Platz in deinem Trainingsplan haben sollten. Da wir gerade von Platz reden - wer Übungen durchführt die viel Platz brauchen, sollte diese am besten auch dort durchführen wo viel Platz ist. Das Gefühl jede Sekunde von einem Seil gepeitscht werden zu können während man sein Übungen durchführt, ist dann doch etwas irritierend. Auch hier lautet das Motto. Rücksicht nehmen!

4. Das Handtuch - dein vielseitig einsetzbarer Begleiter

Es gibt einen Grund warum jeder ein Handtuch im Fitnessstudio dabei haben soll. Und nein Funktion Nummer eins ist nicht alle Geräte zu "reservieren" - wir sind schließlich nicht im Urlaub auf Mallorca. Wir alle schwitzen beim trainieren - falls irgendwie möglich aber bitte in das Handtuch auf der Bank/dem Gerät und nicht unbedingt in die Polster. 

5. Fragen gerne - aber bitte zum richtigen Zeitpunkt 

Letzter Satz... die letzten 5 Wiederholungen...voller Fokus....es geht um jeden Zentimeter... und dann passiert.....! 

Wie viele Sätze machst du noch?

Nein! Nein! Nein! Absolutes No Go! Fragen gerne, aber bitte nicht während ein Satz absolviert wird!

6. Cardiogeräte desinfizieren

Willkommen im Pumakäfig! Das hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal erlebt. Cardio ist nunmal eine besonders schweißtreibende Angelegenheit, daher ist es hier ganz besonders wichtig auf die Hygiene zu achten. Das Cardiogeräte einmal kurz abwischen das wars! Euer Nachfolger wird es euch danken

7. In Sportklamotten trainieren

Wir behaupten jetzt einfach mal das immer mehr darauf geachtet wird stylisch im Fitnessstudio auszusehen. Dagegen ist auch überhaupt nichts einzuwenden Aber:

Eine Jeanshose ist keine Sporthose im traditionellen Sinne :-) Bitte auch mit möglichst sauberen Sportschuhen im Fit trainieren und  nicht unbedingt den Schlamm vom letzten Tough Mudder Hindernislauf mit ins Studio bringen.

Generell gilt: Im Fitnessstudio ist eine Oberbekleidung angebracht. Man sieht auch unter dem Shirt wenn du eine Maschine bist ;-)

8. Trainingsgeräte teilen und sich abwechseln

Zwischen 18-21 Uhr sind die Studios meist ziemlich überfüllt. Damit nicht 10 Minuten für jedes Trainingsgerät gewartet werden muss, empfehlen wir: Teilen und sich abwechseln! Zwischen dem Satz ist meist genug Zeit die Trainingskollegen auch mal ran zu lassen :-)

9. Das Gym ist kein Call-Center

Privatgespräche entweder im angemessener Lautstärke oder am besten überhaupt nicht im Gym führen. Seien wir mal ehrlich.. wir möchten nach der Arbeit nicht auch noch die Probleme anderer mitbekommen, sondern einfach unser Ding durchziehen.

10. Duschen ja rasieren nein

Nach dem Training heißt es für die meisten ab unter die Dusche. Damit das Duschen nicht zum traumatischen Ekel-Erlebnis wird, gilt hier: Rasieren bitte nur zu Hause! Mehr müssen wir dazu nicht wirklich sagen oder?

So viel zu unseren 10 no go's im Fitnessstudio. Also benehmt euch artig und viel Spaß beim Trainieren :-)




Newsletter