1. Frauenlauf Mannheim: Ein voller Erfolg

Vergangenen Freitag, den 12. September 2014 feierte der Frauenlauf Mannheim Premiere und wurde mit dem Startschuss von Bürgermeister Christian Specht um 18 Uhr eingeläutet. Insgesamt sind 1753 Läuferinnen angetreten, um die 7km-Strecke, die durch den Luisenpark und die Au entlangführte, zu bestreiten. Neben dem Lauf gab es für die Teilnehmerinnen und Zuschauer ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm von Mitmach-Angeboten, über Workshops und Cateringstände bis hin zur Siegerehrung. Rundum ein sehr gelungenes Event, bei dem trotz Regen eine super Stimmung herrschte.

Laufen wie es uns gefällt
Ganz nach dem Motto: „Laufen, wie es uns gefällt", konnten die Teilnehmerinnen selbst entscheiden, wie sie ihren Lauf gestalten wollen. So konnten sie ohne oder mit professionellem Zeitmess-Chip die Strecke laufen, Walken oder Nordic Walken - eben wie es ihnen am besten gefiel. Von schnell bis gemütlich sind die Läuferinnen in ihren türkisfarbigen T-Shirts ihr Runde gelaufen.

Die Gewinnerinnen
Schnellste Läuferin war die Sportwissenschaftlerin Sibille Abel vom Laufteam „edelhelfer sport“, die nach nur 29:23,0 Minuten als Erste ins Ziel kam. Als Zweite kam Angela Hochlehnert mit 29:37,7 Minuten ins Ziel. Aber nicht nur die schnellsten Läuferinnen wurden bei der Siegerehrung auf die Bühen geholt. Der Preis für das größte Starter-Team mit insgesamt 41 Starterinnen ging an das engelhorn sports Team.

Den zweiten Platz in dieser Kategorie teilten sich das Radiologiezentrum Mannheim und das Team Pfitzenmeier, die jeweils 20 Läuferinnen an den Start brachten. Der Preis für die beste Familienleistung ging an Maybritt und Birgit Schillinger vom Team „laufreport.de“, die mit einer gemeinsamen Zeit von 1:04:34,76 Stunden das schnellste Mutter-Tochter-Gespann waren. Den Titel des schnellsten Teams ging an Alicia Schulte und Luisa Weil vom Team „Lächeln statt hecheln“, die zusammen 1:03:19,18 Stunden für die Strecke brauchten.

Ryan Gosling als Motivation
Wir finden, dass jede einzelne Leistung spitze war und gratulieren allen Läuferinnen, die es ins Ziel geschafft haben! Unser engelhorn sports Girls Running Team freute sich übrigens über den 8. und 10. Platz in der 2-er Teamwertung - das Training hat sich also voll ausgezahlt :-)

Besonders motiviert waren unsere Ladies natürlich auch aufgrund ihres brüllstarken Fanclubs, der sich mit Ryan Gosling Motivationsplakat an der Strecke positioniert hatte und die Mädels anfeuerte. Falls ihr euch also fragt, wer diese verrückten Damen auf den letzten Metern waren - jetzt wisst ihr Bescheid...

Alle Ergebnisse des Mannheimer Frauenlaufs findet ihr hier.

Bilder: Norbert Wilhelmi via niedermeier+ Marketing PR Events GmbH

Newsletter