Nach Oben
von Helen
Was nimmt man mit, worauf muss man achten? Ob Dolomiten, Kitzbühel, Laax oder Chamonix – ein mehrtägiger Skiurlaub in den Alpen ist ein tolles und intensives Erlebnis. Letztes Jahr waren wir für eine Woche unterwegs und haben verschiedene Skigebiete in Frankreich und in der Schweiz abgeklappert, quasi einen richtigen Ski-Roadtrip unternommen. Dieses Jahr freue ich mich schon darauf, im März je eine Woche nach Gröden und nach Chamonix zu fahren. Da ein Skiurlaub sehr teuer ist und man sein Geld nicht damit verschwenden will, vor Ort auch noch Zeug zu kaufen, das man vergessen hat oder brauchen würde, hier ein paar Tipps und eine komplette Packliste für euch. Ich gehe dabei davon aus, dass man mit dem Auto unterwegs ist und nicht auf einen Koffer limitiert ist. 1. Bekleidung – wie sind die Konditionen? Beim Skifahren kann es sehr unterschiedlich sein, wie man sich anziehen und ausrüsten muss – ein sonniger Tag in einem Skigebiet um die 1.500m ist doch ein ganz anderes Kaliber als ein Tag in einem höher gelegenen Skigebiet mit Temperaturen jenseits der minus 10 Grad oder schlechtem Wetter. Checkt am besten nochmal kurz vor der Abreise die Wetter- und Schneelage und passt entsprechend
Wisst ihr was das Beste am AVABAG ist? Ich freue mich so richtig darauf, ihn das nächste Mal wieder aufzuziehen! Und das ist eine Kleinigkeit, die ich bislang eigentlich noch von keinem Lawinenrucksack behaupten konnte. Irgendwelche Kompromisse musste man bisher immer eingehen: Zu schwer, zu wenig Platz, unkomfortabel, Bedienung etwas „fummelig“und und und... Und ja, wenn ich schon anfange so zu schreiben, liegt die Vermutung nahe, dass der AVABAG endlich „DAS Teil“ ist, bei dem diese ganzen nervigen Ges
Du triffst wie du isst Das stimmt natürlich nicht zu 100 Prozent, aber wer sich richtig ernährt, ist im Spiel nicht nur körperlich leistungsfähiger, sondern auch mental bei der Sache. Das ist besonders wichtig, wenn es mal über die 90 Minuten hinaus geht! "Einmal Schnitzel mit Pommes bitte!" - gerne ab und zu, aber bitte nicht während des Spieltags. Das Zauberwort heißt in diesem Fall Kohlenhydrate - und zwar die richtigen! Kohlenhydrate - Der Brennstoff für deinen Motor Wie genau funktioniert das denn mit den Kohlenhy
Lässt der Schnee mal wieder auf sich warten, kann man die Berge als Wintersportler auch ohne Ski genießen! Zum Beispiel mit einer knackigen Rundwanderung über die 1985m hohe Kramerspitze oberhalb von Garmisch-Partenkirchen. Die Tour bietet wunderbare
Wer kennt das nicht.. Heißhunger auf der Arbeit oder man hat einfach mal Lust, was zu naschen. Leider landen die meisten Versuchungen sofort auf der Hüfte. Es geht aber auch lecker, ohne danach ein schlechtes Gewissen zu haben - und ihr müsst nicht
Du willst gezielt deine Körpermitte trainieren und hast nicht so viel Zeit fürs Workout? Dann ist der Bauch-Express aus Michaela Süßbauers „Functional BBP“-Reihe genau das Richtige für dich. Das Kurz-Workout im Stand und am Boden verhilft dir nicht nur zu einer schönen, schlanken Körpermitte, es stärkt zudem deine Bauch- und Core-Muskulatur für spürbar mehr Halt und Stabilität. Alles, was du dafür brauchst, ist eine Matte für die Bodenübungen. Los geht’s mit einer Kombination aus Kneelifts und Oberkörperrotation, mit der du deine Bauch-Muskulatur im Stand wirksam trainieren kannst. Auf der Matte erwartet dich ein effektiver Mix aus seitlichen Moves im gehaltenen Crunch, Leg-Pushs in Rückenlage und einer Übungsvariation im Brett – mit oder ohne Leglifts. Danach machst du alles noch mal von vorn. Gehe dabei noch mehr ins Tempo und führe die Bewegungen trotzdem sauber und exakt aus. Am Ende kannst du dich auf eine kleine, wohltuende Stretch- und Atemübung auf dem Boden und im Stand freue
Video Bauch Express Workout
Lange Stunden auf der Piste können Wintersport-Handschuhen einiges abverlangen, insbesondere wenn die Handschuhe viel Kontakt mit Schnee haben, nass werden, auf der Skihütte wieder trocknen, beim Skischuh anziehen eingequetscht werden. Mit den folgenden Tipps und Tricks zur Pflege könnt ihr euren Ski- und Snowboardhandschuhen ein langes Leben bescheren. Waschen Waschtipp 1 Handschuhe mit losem Innenfutter trocknen schneller, wenn man das Futter herausnimmt. Das Innenfutter kann gewaschen werden. Dreck und Schmutz könne
Mit diesem Workout für Skifahrer und Snowboarder machen wir dich fit für die Piste! Dieses Fitness Homevideo zielt speziell darauf ab, sowohl Bein-, Rücken- und Coremuskulatur zu stärken, als auch die allgemeine Kondition zu verbessern. Startet mit dem Workout 3-4 Wochen bevor ihr in Skiurlaub geht, absolviert es 2x wöchentlich und euer Körper wird es euch an Pistentag 2 und 3 danken :-) Bye bye müde Beine und viel Spaß beim Vorbereiten auf die Piste!
Fit für die Piste
Endlich fängt die Skisaison an und wir können unsere 7 Sachen packen, um die Wochenenden schönen Skitouren zu widmen. Doch was muss man alles dabei haben, um perfekt ausgestattet zu sein? Ich habe für euch eine Packliste erstellt, in der steht, was ihr alles für eine Skitour benötigt. Rucksack: So klein wie möglich, so groß wie nötig ist meine Devise. Ich verwende einen Rucksack mit 20 Litern, das reicht für ausgedehnte Tagestouren und schränkt bei der Abfahrt nicht zu sehr ein. Praktisch: ein breiter Hüf
von Helen
Dauer/Länge: 730hm, 4 StundenHöchster Punkt: Riedberger Horn, 1.787mStartpunkt: BalderschwangSchwierigkeitsgrad: leichtAusrüstung: komplette Skitouren-Ausrüstung, Lawinen-AusrüstungAnfahrt/Parken: parken am Skilift in BalderschwangEinkehrmöglichkeit: keine Winter-Wonderland im November Wir haben totales Glück – wir sind genau am richtigen Wochenende diesen November ins Allgäu gefahren. Bis gestern Abend hat es noch heftig geschneit, und so sind wir nun am Samstag Morgen die Ersten, die in den frisch vers
Newsletter