Nach Oben
Die Fahrt zum nächsten Skigebiet ist gebucht und die Freude steigt. Doch Ski und Snowboarden bedeutet nicht nur Spaß, denn es lauern einige Gefahren auf der Piste. Daher habe ich 5 Tipps für euch zusammengetragen, wie ihr beim ersten Schnee Verletzungen vermeiden könnt. 1. Kennt eure Fähigkeiten Ihr wart lange nicht mehr in der Bindung und seid etwas aus der Übung? Dann bucht euch lieber einen Auffrischungskurs am ersten Tag. Nichts ist schlimmer, als oben am Berg zu stehen und nicht mehr weiter zu kommen. Frischt euer Wissen und eure praktischen Fähigkeiten zusammen mit einem Profi wieder auf. Praktischer Nebeneffekt: der Skilehrer kennt meistens die besten Après-Ski-Hütten ;) Skilehrer haben viel Erfahrung und geben euch hilfreiche Tipps für den Saison-Einstieg 2. Begutachtet euer Material Die richtige Ausstattung ist die halbe Miete. Schlecht eingestellte Skier oder ein schlecht gewachstes Board sind einfach nur lästig. Daher begutachtet vorher alles genau. Lasst gegebenenfalls ei
Wenn man als Fußballer ehrlich zu sich selbst ist, weiß man: niemand hat Lust auf Schienbeinschoner. Sie nehmen einem Kicker das Gefühl von absoluter Freiheit ein Stück weit weg. Jeder der schon einmal auf dem Bolzplatz oder im Training ohne Schoner gespielt hat, weiß was wir meinen. Trotz allem gilt auch hier: Safety first! Die Regeln des Spiels besagen, dass jeder Spieler Schienbeinschoner tragen muss. Wie diese jedoch aussehen ist nicht vorgeschrieben. Ihr habt also die Qual der Wahl was Größe, Breite und Umfang ang
Ihr seid leidenschaftliche Läufer, aber habt hin und wieder Probleme mit den Knien oder Schmerzen in euren Fußgelenken? Dann solltet ihr euch unbedingt einmal damit auseinandersetzen, welches Pronationsmuster ihr habt. Falls ihr nicht wisst, was das überhaupt ist, ist dieser Artikel umso interessanter für euch! Pronation - was ist das überhaupt? Pronation (Einwärtsdrehung) gehört zu den natürlichen Bewegungen des menschlichen Körpers und bezieht sich auf die Art und Weise, in welcher der Fuß einwärts gedreht wird, um d
Krafttraining steht bei vielen Läufern nicht an oberster Stelle; dabei ist ein differenziertes Krafttraining so essentiell für einen Läufer. Viele Läufer unterschätzen die positive Wirkung, die das Krafttraining auf das Laufverhalten hat. Sie wissen nicht, dass eine gut trainierte Muskulatur weniger verletzungsanfällig ist und sogar schneller macht. Was passiert beim Krafttraining? Es werden über die Kraft hinaus auch alle anderen motorischen Grundeigenschaften trainiert. Es werden vielfältige neuromusku
Freie Kniebeuge
Ausfallschritte
Wann hast du das letzte Mal Hüttenkäse gegessen - oder hast du ihn überhaupt schon gegessen? Hüttenkäse wird vollkommen unterschätzt. Wenige Kalorien, viele Proteine und Kalzium. Pro 100 g findest du nur 4,5 g Fett und kaum Kohlenhydrate aber dafür 13 g Proteine und 95 mg Kalzium! Also nicht nur gut für die Figur, sondern auch für Knochen und Zähne. Denn zusätzlich ist auch noch das Vitamin K enthalten, das dafür sorgt, dass das Kalzium besser aufgenommen werden kann und die große Menge an fast allen B-
Newsletter