Nach Oben
Der Weg nach Kanada Der Start unserer großen Reise ist ein bisschen unentspannt, denn unser 90 Tagesvisum für Amerika läuft aus und wir müssen die mehr als 1000 Kilometer von North Carolina (wo wir den Bus umgebaut haben) an die kanadische Grenze in zwei Tagen fahren, um rechtzeitig aus den USA zu sein. Felix sitzt zum ersten Mal am Steuer und rangiert, als hätte er sein ganzes Leben nichts anderes gemacht. Trotzdem sind 500 Km am Tag in unserem Schlachtschiff anstrengend und mit durchschnittlich 90 Km/h auch ziemlich langwierig. Da wir an den Niagara Fällen die Grenze überqueren, werden wir wenigstens sofort belohnt. Die tosenden Wasserfälle sind ein schöner Auftakt für die Reise. Als nächstes steht der erste Campingplatzbesuch und damit der Moment der Wahrheit an. Werden unsere Elektrik und Wasseranschlüsse funktionieren? Stromkabel eingesteckt – Licht geht – Test bestanden. Schlauch angeschlossen – Wasserhahn geht – Es tropft aus dem Boiler. Misst. Nach 3 langen Umbau Monaten haben
Jeder der schon einmal einen entscheidenden Elfmeter in der Nachspielzeit geschossen hat, kennt dieses Gefühl. Drucksituationen im Punktspiel! Alle Augen sind auf dich gerichtet, der Puls schlägt schneller und die Muskeln fühlen sich schlapp – ja man könnte fast sagen wie Pudding an! Der Druck war zu hoch, die Nerven haben versagt! Diesen Satz hat der ein oder andere bestimmt schon einmal gehört oder sogar selbst ausgesprochen.Nicht nur beim Elfmeterschießen kann es zu solchen Situationen kommen. Oft sind auch gerade d
SV Waldhof Mannheim - Morris Nag kann mit Druck umgehen
SV Waldhof Mannheim - Morris Nag
Was gibt es Schöneres als einen Tag mit den Kids in den Bergen zu verbringen? Für alle Wintersport begeisterten Eltern, die schon oft mit dem Gedanken gespielt haben den kleinen Sprössling das erste Mal in den Winterurlaub mitzunehmen, haben wir genau das Richtige! Das Nitro Kids Getaway Das Kinder Snowboard Camp von Nitro hilft den Snowboard-Minis bei ihren ersten "Gehversuchen" auf der Piste. Alles unter professioneller Aufsicht versteht sich. Am 09.-11.12.2016 fand das Camp bereits zum fünften Mal statt. Schauplatz
von Helen
Was nimmt man mit, worauf muss man achten? Ob Dolomiten, Kitzbühel, Laax oder Chamonix – ein mehrtägiger Skiurlaub in den Alpen ist ein tolles und intensives Erlebnis. Letztes Jahr waren wir für eine Woche unterwegs und haben verschiedene Skigebiete in Frankreich und in der Schweiz abgeklappert, quasi einen richtigen Ski-Roadtrip unternommen. Dieses Jahr freue ich mich schon darauf, im März je eine Woche nach Gröden und nach Chamonix zu fahren. Da ein Skiurlaub sehr teuer ist und man sein Geld nicht dami
Wisst ihr was das Beste am AVABAG ist? Ich freue mich so richtig darauf, ihn das nächste Mal wieder aufzuziehen! Und das ist eine Kleinigkeit, die ich bislang eigentlich noch von keinem Lawinenrucksack behaupten konnte. Irgendwelche Kompromisse musste man bisher immer eingehen: Zu schwer, zu wenig Platz, unkomfortabel, Bedienung etwas „fummelig“und und und... Und ja, wenn ich schon anfange so zu schreiben, liegt die Vermutung nahe, dass der AVABAG endlich „DAS Teil“ ist, bei dem diese ganzen nervigen Ges
Du triffst wie du isst Das stimmt natürlich nicht zu 100 Prozent, aber wer sich richtig ernährt, ist im Spiel nicht nur körperlich leistungsfähiger, sondern auch mental bei der Sache. Das ist besonders wichtig, wenn es mal über die 90 Minuten hinaus geht! "Einmal Schnitzel mit Pommes bitte!" - gerne ab und zu, aber bitte nicht während des Spieltags. Das Zauberwort heißt in diesem Fall Kohlenhydrate - und zwar die richtigen! Kohlenhydrate - Der Brennstoff für deinen Motor Wie genau funktioniert das denn mit den Kohlenhydraten? Kohlenhydrate sind ein sehr schneller Brennstoff und enthalten Zucker und Stärke. Diese Stoffe sind die idealen Energielieferanten und damit besonders gut geeignet für den Ausdauersport - speziell für Sportarten mit einer hohen Intensität. Der Zucker wird als Glykogen in den Muskeln abgespeichert und liefert euch so die nötige Energie. Zucker ist jedoch nicht gleich Zucker! Am besten geeignet sind die Arten von Zucker, die der Körper nur langsam aufspalten kann und die nach und nach ins Blut gelangen. Daher besonders wichtig: Die richtigen Kohlenhydrate zu sich nehmen! Zu empfehlen sind: - Getreide - Nudeln - Kartoffeln - Haferflocken - Bananen Die optimale E
Lässt der Schnee mal wieder auf sich warten, kann man die Berge als Wintersportler auch ohne Ski genießen! Zum Beispiel mit einer knackigen Rundwanderung über die 1985m hohe Kramerspitze oberhalb von Garmisch-Partenkirchen. Die Tour bietet wunderbare Ausblicke und mit etwas Glück sogar ein Rendezvous mit Gämsen. Und für die gesparte Liftkarte kann man später zünftig essen gehen. Ausgangspunkt: Gasthof Almhütte auf der Maximilianhöhe in Garmisch-Partenkirchen Länge: knapp 17 Kilometer Höhenmeter: jeweils r
Wer kennt das nicht.. Heißhunger auf der Arbeit oder man hat einfach mal Lust, was zu naschen. Leider landen die meisten Versuchungen sofort auf der Hüfte. Es geht aber auch lecker, ohne danach ein schlechtes Gewissen zu haben - und ihr müsst nicht einmal auf Schokolade verzichten :-) Diese 10 Office Snacks sind lecker und versüßen euch den Alltag. Diese Obstsorten sind gesund und kalorienarm Ein Apfel: Deutschlands liebstes Früchtchen ist zum Glück total kalorienarm! (Im Schnitt sind es 67 kcal) 30 Weintrauben: Eine T
Du willst gezielt deine Körpermitte trainieren und hast nicht so viel Zeit fürs Workout? Dann ist der Bauch-Express aus Michaela Süßbauers „Functional BBP“-Reihe genau das Richtige für dich. Das Kurz-Workout im Stand und am Boden verhilft dir nicht
Lange Stunden auf der Piste können Wintersport-Handschuhen einiges abverlangen, insbesondere wenn die Handschuhe viel Kontakt mit Schnee haben, nass werden, auf der Skihütte wieder trocknen, beim Skischuh anziehen eingequetscht werden. Mit den folge
Newsletter